3.2.11. Umweltbildung und Umwelterziehung

"Kannst du einen Stern berühren? Fragte man es. Ja, sagte das Kind und neigte sich und berührte die Erde." (Hugo von Hoffmanssthal)

Erden mit Kindern

Kinder sollen ihre Umwelt mit allen Sinnen erfahren und sie als unersetzlich und verletzbar wahrnehmen. Wir bemühen uns den Kindern zu vermitteln, die Umwelt zu schützen und sie für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Beispiele aus der Praxis:

  • Umwelt mit allen Sinnen erfahren
  • Umwelt und Naturvorgänge beobachten (säen und Pflanzenwachstum beobachten, Pflanzen pflegen, Umgang mit Tieren, deren Lebensbedingungen kennenlernen)
  • Naturmaterialien kennenlernen und deren Verwendung erkunden und erklären (Welches Laub an welchem Baum?)
  • Praktischer Umweltschutz (Bepflanzung Hirschbichl bzw. Fuchsbichl)
  • Umweltbewusstsein (Mülltrennung und Recycling)