Neues aus der Kindertagesstätte Noahs Arche


Kita_Logo2015

Neues aus der Kindertagesstätte Noahs Arche

Seit Herbst 2018 können Kinder mit einem erhöhten Betreuungsbedarf gemeinsam mit Regelkindern, sowohl im Kindergarten, wie auch in der Krippe,  in unserer Einrichtung angemeldet und betreut werden. Um diesen Kindern fachlich und pädagogisch die notwendige Unterstützung zu bieten, werden wir von einer Integrationsfachkraft, eine Heilerziehungspflegerin,  unterstützt. Zusätzlich fördert die Kinder ein heilpädagogischer Fachdienst und je nach Beeinträchtigungsformen der Kinder auch verschiedene Individualbegleiter. Zudem ist die Kinderzahl in den betreffenden Gruppen reduziert.

Unser evangelisches Profil sieht vor, dass alle Kinder,egal welcher Konfession, Herkunft, oder Beeinträchtigung ihre „ Heimat „ in unserer Arche finden können, und ein christliches Miteinander erleben dürfen.  Uns ist es wichtig, dassKinder gleichberechtigt die Möglichkeit geboten wird, sich individuell in ihrem Tempo zu entwickeln und zu erfahren, dass sie mit all ihren Stärken und Schwächen willkommen sind. Gemeinsames Spielen, miteinander Spaß haben,  füreinander da sein, sich gegenseitig helfen, neugierig und offen sein für alles Neue, sind Eckpfeiler unserer Pädagogik. Durch vielfältige und  gezielte Lernanreize und ein lebenspraktisches Lernen mit entsprechendem Raum – und Spielangebot, könnensich alle Kinder positiv weiterentwickeln.

Auch betroffene Eltern erfahren eine Entlastung u.a.  durch die Möglichkeit:

  • Kontakte und Freundschaften zu knüpfen zwischen Eltern von Kindern mit und ohne Behinderung
  • Eine Entlastung zu erfahren, da lange Wegstrecken zu Therapeuten wegfallen
  • Angenommen zu sein in ihrer besonderen Situation
  • Ein Stück Normalität zu erleben
  • Hand in Hand arbeitende Therapeuten und pädagogisches Fachpersonal zu haben
  • Eine Kostenklärung über die Beratung des Teams zu bekommen
  • Einen individueller Förderplan, ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Kindes zu erhalten

Durch ein ausführliches Aufnahmegespräch klären wir gemeinsam mit den Eltern, dem Personal und dem Fachdienst, ob das aufzunehmende  Kind bei uns die ihm entsprechende Förderung erhalten kann.  Wir möchten somit den Bedürfnissen des Kindes mit erhöhtem Betreuungsbedarf gerecht werden.

Bei Interesse und Bedarf dürfen sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Unser „ Tag der offenen Tür „für alle Familien und  deren Kinder im Alter von 1-6 Jahren  findet am:

08.02.2019 von 14.00 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Hier haben sie die Möglichkeit ihr Interesse an unserer Einrichtung zu bekunden und sich voranzumelden. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Unsere zusätzlichen Anmeldetage finden am

06.03 und 7.03.2018von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr statt.

 

Ihre Dagmar Heinz-Karisch

(Kindertagesstättenleiterin)