Coronavirus „Aktuelle Nachrichten“


Stand 11.01.2021

Aufgrund der hohen Infektionszahlen haben sich Bund und Länder auf weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben vom 16. Dezember 2020 an verständigt. Hiervon sind auch die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegestellen betroffen.

Bis zum 31. Januar ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen untersagt. Folgende Personengruppen können eine Notbetreuung in Anspruch nehmen:

„- Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,

– Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,

– Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII haben,

– Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.

Wir möchten nochmals eindrücklich an die Eltern appellieren, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn eine Kinderbetreuung im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt werden kann.“

Wenn Sie einen Bedarf für die Notbetreuung haben, melden Sie ihr Kind bitte frühzeitig bei uns an.

Reduzierte Öffnungszeiten sind wie folgt:
Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr – 15.30 Uhr
Freitag von 7.30 Uhr – 14.30 Uhr

Alle Informationen, den aktuellen Rahmenhygieneplan und Infos für Eltern zu Erkältungs- und Krankheitssymptomen finden Sie auf der Seite des Staatsministeriums:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php